Open Space Europe – Magdeburg

OPEN SPACE EUROPE Magdeburg
Freitag, 15. September 2017
19:30 bis 21:30 Uhr
Foyer Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg

Öffentliche Veranstaltung. Eintritt frei.

Magdeburg liegt mitten in Europa – welche Rolle spielt die Stadt? Brüssel ist über 600 km entfernt, aber die EU-Verordnungen sind für die Bürger im Alltag spürbar. Wie soll Europa sein und was können einzelne Bürger ausrichten, um darüber mit zu entscheiden?

Die Initiative „Wir sind Europa!“ und die Stadt Magdeburg laden Sie herzlich ein zu einer offenen Debatte im Kunstmuseum Magdeburg. Nach einer Begrüßung von Gabriele Brakebusch, Präsidentin des Landtages Sachsen-Anhalt, treffen Sie auf Wissenschaftler, Kulturschaffende, Europa-Experten und Journalisten aus verschiedenen europäischen Ländern und diskutieren Sie mit ihnen, wer und was Europa aus Ihrer Sicht ausmacht: Europa — sind Sie das? Ist Magdeburg Europa? Was können Sie und die anderen Bürgerinnen und Bürger tun, um ein Europa „von unten“ aufzubauen?

Der offene Abend OPEN SPACE EUROPE bildet zusammen mit der Konferenz „Wir sind Europa! Magdeburg“ den Auftakt des Projektes „Wir sind Europa!“. Die auf drei Jahre angelegte Initiative wird gemeinsam von der Stiftung Zukunft Berlin, der Öffnet externen Link in neuem FensterHumboldt-Universität zu Berlin und Öffnet externen Link in neuem FensterIJP – Internationale Journalisten Programme e.V. gestaltet und von der Öffnet externen Link in neuem FensterStiftung Mercator gefördert. Die Mitstreiter der Initiative loten aus, wo die Verantwortung der Bürger und der kulturelle Beitrag der Städte für ein Gelingen Europas liegen. Die Veranstaltung in Magdeburg wird durch die Unterstützung der Stadt Magdeburg, des Kulturhauptstadtbüros Magdeburg 2025 und JEF Magdeburg ermöglicht.

Mit Ihrer Meinung und Ihren Ideen helfen Sie dabei, diesem Projekt eine Basis und eine Perspektive zu geben. Wir freuen uns auf Sie!

Koordination: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailChristiane Lötsch

Teilen