Podiumsdiskussion © Sven Sappelt
Werkstatt-Gespräch "Kosmos der Küchen - Das Humboldt-Forum und die Kultur des Essen" der AG Humboldt-Forum, des CLD Berlin und der Hertie-Stiftung

Humboldt-Forum und Kulinarik

Kulinarik ist eine Säule unserer Weltkultur. Gemeinsames Essen schafft positive Gefühle, öffnet uns gegenüber anderen Menschen, anderen Kulturen. Rund 2.500 qm Gastronomie-Fläche stehen dafür im Humboldt-Forum (HF) zur Verfügung. Jährlich werden über drei Millionen internationale und nationale Besucher*innen erwartet. Das werden Touristen sein, Berlinerinnen und Berliner – an Kultur, am Humboldt-Forum Interessierte, und auch Flaneure der Berliner Mitte. Für sie alle soll auch die Kulinarik im HF ein attraktives Ziel werden.

Zielsetzung

Im Humboldt-Forum sollte das „kulturkulinarische Herz der Museumsinsel und Berlins“ entstehen. Die Vielfalt der Weltküchen soll erlebt und geschmeckt werden und mit dem HF zu einem interkulturellen Hotspot der Begegnungen im Herzen von Europa werden. Mit einem gastronomischen Konzept, das

  • sich mit den Kochkulturen / -stilen unserer Welt ständig weiterentwickelt,
  • innovative gastronomische Formate, auch in Zusammenarbeit mit Künstlern / Designern, entwickelt,
  • Bedürfnisse weckt, Appetit auf den Geschmack und die Aromen dieser Welt macht,
  • Ausstellungs-und Veranstaltungsthemen kulinarisch „serviert“.

Wir schlagen eine(n) unabhängigen Kulinarik-Kuratorin*n mit internationaler Erfahrung vor, die / der

  • die gastronomische Dramaturgie des HF übernimmt,
  • Berater*in bei der Auswahl der temporären Pächter wird,
  • eine kosmokulinarische Küche für das HF entwickelt.

Verantwortlich für die Initiative

  • Susanne Dembsky

Koordination

Mitwirkende

  • Nils Busch-Petersen
  • Birgitt Claus
  • Stefan Elfenbein
  • Volker Hassemer
  • Willy Weiland

Dokumente

Teilen